Tipp: Pannen beim Schminken

Hallo Beauties,

ich denke ich rede jetzt für alle, denn jeder hat bestimmt mal eine Schmink-Panne gehabt.
Egal ob es Lippenstift auf den Zähnen, Nagellack platzt schnell ab, der Maskara klebt plötzlich unter/über dem Auge, und und und….


Aber mithilfe meiner Tipps&Tricks wird Euch sowas nicht mehr passieren! 

null

Der Maskara färbt ab
Das Problem: Kaum hast du ein wenig geschwitzt, es liefen Tränen oder es war ein total stressiger Tag und schon klebt der Maskara unterm bzw überm Auge und hat schöne schwarze Spuren hinterlassen.
Die Lösung:
Der beste Tipp: wasserfeste Maskara! Falls du doch auf den nicht wasserfesten Maskara bestehst, puder deine Wimpern mit Compactpuder ein und dann 1-2 Schichten Maskara drüber. Das Puder sorgt dafür, dass der Maskara haften bleibt und dass deine Wimpern verlängert werden!

null

Der Lippenstift schmiert
Das Problem: Dein neuer roter Lippenstift hat deine Vorderzähne rötlich beschmiert und dein Lächeln wirkt dadurch nicht mehr so schön.
Die Lösung:
Benutze vor dem Lippenstift einen Lippenkonturenstift, möglichst in der selben/ähnliche Farbe wie dein Lippenstift. Der Konturenstift sorgt dafür, dass die Farbe nicht über deine Lippen hinausschmieren. Danach trage den Lippenstift auf und falls die Farben mit dem Konturenstift nicht haargenau passen, verwische die Farben ein wenig miteinander. Um mehr Haftung zu bekommen, nehme ein Kosmetiktuch und teile die (meist) drei Schichten in Zwei auf. Die Seite mit den zwei Schichten drückst du mit ein wenig Druck auf deinen Lippen, damit überschüssige Farbe wegnommen wird. Die Seite mit nur einer Schicht drückst du auch wieder auf deine Lippen, nimmst ein Puderpinsel mit ein wenig Compact-/Transparentpowder und streichst damit leicht über das Kosmetiktuch, wo sich deine Lippen befinden.
Eine andere Möglichkeit ist ein Lippenstift-Fixierer.

Hier *KLICK* findet Ihr die Anleitung zu perfekt geschminkten Lippen!

null

Der Nagellack platzt nach kurzer Zeit ab
Das Problem: Mühevoll hast du dir eine Nägel schick lackiert und schon sind die ersten Macken drin.
Die Lösung:
Benutze erst einen Unterlack, dann die Farbe und zum Schluss eine Schicht Überlack. Am Besten ist es, lieber mehrmals dünne Schichten zu benutzen, als eine dicke Schicht.

null

Macken in der Grundierung
Das Problem: Deine Grundierung ist heller/dunkler als deine Hautfarbe, ist fleckig geworden oder ein Rand hat sich gebildet und man sieht den Übergang zur Haut deutlich.
Die Lösung:
Teste vor jedem Kauf einer Grundierung die Farbe. Nimm ein wenig Farbe auf deinem Handrücken, tupfe mit Mittel- und Ringfinger in die Farbe und schmiere die Farbe am Kieferrand. Am Besten ist es, die Farbe ein wenig zum Hals hin und ins Gesicht hinein zu verblenden. Denn die Farbe muss zum Hals, aber auch zum Gesicht passen. Um Ränder zu vermeiden, verblende die Grundierung bis hin zum Ohr, die Mundhöhle nicht vergessen und sogar bis zur Mitte des Halses, wenn nicht sogar noch weiter. Man sollte keine harten Übergänge erkennen können.

null

Die Haare kleben am Lipgloss
Das Problem: Schöne dicke Schicht Lipgloss auf den Lippen, ein kleiner Windstoß und schon kleben deine Haare an den Lippen.
Die Lösung:
Benutze eher cremige Lipglosse, die keine dicke, gelige Konsistenz haben. Denn je dicker die Konsistenz, desto mehr klebt es. Nimm ein wenig cremiger Lipgloss, trage ihn hauchdünn auf den Lippen auf und klopfe ihn leicht mit dem Mittelfinger auf die Lippen ein oder verteile ihn sanft mit einem Pinsel.

null

Nun dürften Euch keine Pannen mehr passieren, oder? ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Euer Kommentar :)