Es gibt kein Wundermittel gegen Pickel - oder doch?

Hallo Beauties!

Viele Werbungen zeigen Wundermittel gegen Pickel. Einmal draufsprühen / auftragen und schon sind die Pickel weg. Gibt es das wirklich?...





NA KLAR!
Gibt es nur in der Apotheke und kostet nur um 3-5 Euro und hält ca 2 Monate.

Und was ist es nun?



















Richtig, ein Desinfektionsmittel!


Octenisept ist ein Desinfektionsmittel bei Wunden. Sie lindert die Entzündungen und sorgen dafür, dass keine neuen Entzündungen entstehen. Eigentlich logisch, oder?

Ich benutze nun 2 Wochen 2x täglich das Mittel. Morgens und Abend nach dem Reinigen und vor der Creme. Einfach 1-2 Sprüher auf die Wangen, Nase, Kinn und Stirn. Nach jedem Sprüher die Flüssigkeit mit einem Wattepad ein wenig verteilen. Und dann ca 30 Sekunden warten bis es eingezogen ist und schon könnt Ihr die Tagescreme benutzen.

Es hat sogar eine Studie belegt, dass ein starker Akne-Patient 4 Wochen lang mehrmals täglich die Stellen mit Octenisept eingesprüht. Und das Ergebnis ist erstaunlich: es hat sich um 50% verbessert!

Also Mädels, wenn Ihr die Pickel los werden wollt, dann schnappt Euch das Mittel und probiert es aus. :)




Was hilft bei Euch gegen Pickel?

1 Kommentar:

  1. Ich habe damals Octenisept bei meinen entzündeten Ohrlöchern benutzt. Auf so eine Idee kam ich gar nicht.

    Dein Blog gefällt mir richtig gut. Kannst gerne auch mal bei mir vorbei schauen

    life-is-sassy.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Euer Kommentar :)